Weihnachtsmarkt


Der Weihnachtsmarkt wird aufgrund der Corona-Virus-Pandemie zum Schutz der Bevölkerung abgesagt.

 

Auf dem historischen Marktplatz findet der Helm­stedter Weihnachtsmarkt vom 27. November bis 20. Dezember 2020 statt. Umgeben von Fachwerkhäusern werden wechselnde Aussteller ein attraktives Sortiment an Geschenken, Holz- und Handarbeiten in einer stimmungsvollen Atmosphäre präsentieren. 

 

Essens- und Getränkestände sorgen für das leibliche Wohl. Ob deftige Bratwurst, Wildspezialitäten, Suppen, Feuerzangenbowle, Glühwein, Mandeln, Baumkuchen, Poffertjes oder Schmalzkuchen, für jeden ist etwas dabei. Die angenehme Wärme aus dem Feuerturm, Stockbrot und Friedenslicht sind lediglich ein paar Highlights, die nicht nur Jung und Alt, sondern auch den Weihnachtsmann auf den Helmstedter Marktplatz locken werden.

 

Der Weihnachtsmann hat einen Postkasten an der zentralen Bühne aufgebaut. Hier können unsere jüngsten Besucher bis zum 3. Advent Briefe an den Weihnachtsmann einwerfen. Das Wäldchen vor dem Rathaus lädt als gemütliche Sitzgelegenheit zum Verweilen bei einem leckeren Heißgetränk ein.

 

Nachdem die von Kindern geschmückten Weihnachtsbäume bestaunt worden sind, können sich die Besucher abends auf ein unterhaltsames Rahmenprogramm freuen. Gesangs- und Musik­gruppen aus Helmstedt und Umgebung sorgen dafür, dass der Weihnachtsmarkt besonders in den Abendstunden sein ganz besonderes Flair entfaltet. Die Veranstaltungen auf dem Marktplatz werden ergänzt durch weihnachtliche Familienfilme im Camera-Kino am Holzberg sowie den Nikolausumzug, der an der St. Marienberg-Kirche beginnt.

 

Helmstedt - Kleine Stadt. Großes Flair.