Weihnachtsbeleuchtung

Fotos: Volker Linne

Retter der Weihnachtsbeleuchtung

Wir bedanken uns im Namen der Helmstedter Bürgerinnen und Bürger für die großzügige Unterstützung zum Erhalt der Helmstedter Weihnachtsbeleuchtung.

Apollo Optik, arko GmbH, Asmus Foto u. Video GmbH, Autohaus Wagner GmbH & Co. KG, Avacon AG, becker+flöge GmbH, Beireis Apotheke, Berlin Sport & Mode, Buchhandlung Gröpern 5, Erbengem. Lindenberg, Ernsting‘s family GmbH & Co. KG, Flatt Baumarkt GmbH & Co. KG, Geschenke Galerie Wessel, Gralow Meistergoldschmiede, Halle 340, HNO Praxis Dr. Steinmayr, Homeyer + Strotmann, Kale Automobile GmbH, Konditorei Café Förster, KVG mbH Braunschweig, Marktpassage Helmstedt GmbH & Co. KG, Muttis Suppenküche, Öffentliche Sachversicherung Braunschweig, Ergotherapie-Praxis Sinning, Rats-Apotheke, Sanitätshaus Axel Ulrich, Spielothek Cosmos, Sport-Thieme, Stamer GmbH & Co. KG, Traumann Technik, Volksbank Helmstedt, Warmbein Kommunikation, Weinkopf beratende Ingenieure GmbH, Edith Baumbach, Rita Fricke, Melissa Halmanseder, Familie Holst, Vera Lüders, Matthias Kociok, Rosemarie Pohl, Heidemarie Schulz, Familie Thomas und Hans-Joachim Wernich. 

Auch den zahlreichen Spendern, die gern anonym bleiben möchten, danken wir herzlich!

 

Hintergrund:

Die Weihnachtsbeleuchtung verleiht der Helmstedter Innenstadt ein ganz besonderes Flair. Nur gemeinsam mit engagierten Geschäftsleuten, Hausbesitzern und Bürgern ist es gelungen, sie Jahr für Jahr zu erleuchten. Nach nunmehr 40 Jahren haben die Lichterketten ausgedient und dürfen aus Sicherheitgründen nicht mehr aufgehängt werden. Nun stehen wir vor der Herausforderung, alle 34 vorhandenen Lichterketten zu über­arbeiten, ansonsten bleibt das Herzstück unserer Stadt dunkel. 

 

Ein zukunftsweisender Schritt ist, die Lichterketten komplett neu aufbauen zu lassen und auf LED-Technik umzurüsten. Damit schonen wir die Umwelt und sparen mittel­fristig immense Wartungs- und Stromkosten. Die Umrüstung einer Kette kostet 545,00 Euro, diesen Sonderpreis erhält helmstedt aktuell/Stadtmarketing e.V. bis Ende April 2016. 

 

Nachdem wir diese Herausforderung gemeinsam geschultert haben, würden wir mit den eingesparten und weiteren Mitteln die Weihnachtsbeleuchtung schrittweise ergänzen, damit unsere gute Stube in voller Pracht erstrahlt. Kleine Stadt. Großes Flair.

 

Sprechen Sie uns bei Fragen gerne an. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!